Wann ist der Garten offen?
Der Karls Garten hat eine Besonderheit – er ist immer offen! Egal ob für Studenten, Touristen, Anrainer oder Beschäftigte im Umfeld, zu jeder Zeit kann mich sich vom urbanen Gärtnern inspirieren lassen oder einfach die Ruhe auf unseren Palettenmöbeln genießen.

Wer betreibt den Garten und kann man sich beteiligen?
Der Karls Garten wir vom Verein KarlsGarten betrieben. Die derzeit 13 Mitglieder bringen verschiedenste Kenntnisse und Motivationen mit. Wir haben Experten aus der Raumplanung, Agrarwissenschaften sowie der Kommunikation und der Social Media Branche.
Wir vom Verein sind offen für neue Mitglieder und helfende Hände. Wenn du gerne im Garten arbeitest, neue spannende Projekte starten willst oder gerade eine wissenschaftliche Arbeit zum Thema urbanes Gärtnern schreiben möchtest, dann kontaktiere uns einfach über nachricht@karlsgarten.at.

Kann ich selbst anbauen oder selbst ernten?
Als Schau- und Forschungsgarten ist es derzeit nicht möglich selbst anzubauen oder selbst zu ernten. Wir testen eine Vielzahl an Substraten, Gemüsesorten sowie Anbautechniken und möchten die Erkenntnisse gern weiter geben. Das gelingt uns am besten wenn wir die Ernte ins Labor oder selbst zur Verarbeitung schicken.

Warum macht Ihr das?
Der Verein KarlsGarten verfolgt das Ziel, die urbane Landwirtschaft zu fördern. Das Projekt Karls Garten soll private wie auch öffentliche Stellen für die positiven Effekte des urbanen Gärtners sensibilisieren und selbst zum aktiven Gestalten auffordern.

Wächst Gemüse überhaupt in der Stadt?
Obst und Gemüse kann nicht nur auf dem Land wachsen. Gerade in der Stadt finden sich vielfältige Möglichkeiten selbst eine kleinteilige Landwirtschaft zu betreiben. Das Projekt Karls Garten zeigt auf vielfältige Art und Weise, wie Obst und Gemüse im urbanen Kontext wachsen kann. An den Ort angepasst ergeben sich spannende Formen und Techniken, diese werden mitten in Wien veranschaulicht und darüber hinaus weiter geforscht.

Kann man das Obst und das Gemüse essen?
Aus den Analysen des letzten Jahres konnten keine Beeinträchtigungen nach gewiesen werden. Wir haben uns zudem bei der Planung und Gestaltung des Gartens an Studien aus Berlin und Paris orientiert. Die wichtigsten Erkenntnisse sind wie Mindestabstände zum Verkehr, Anbau in Hochbeten sind dabei berücksichtigt worden. Schlussendlich bauen wir rein biologisch und ohne Dünge- oder Spritzmitteln an.

Kann man bei euch das Gemüse kaufen?
Als Schau- und Forschungsgarten erwirtschaften wir aber noch kleine Mengen and Obst und Gemüse. Diese ernten wir selbst und verarbeiten diese weiter. Die Produkte werden dann in kleinen Mengen an thematischen Veranstaltungen und Festen präsentiert. Kleinere Mengen, z.b. von den Naschobst-Büschen können natürlich von den Besuchern gegessen werden.

Habt Ihr Vandalismus?
Da unser Garten immer zugänglich ist und ein einem der urbansten Orte Wien liegt, erleben wir täglich die Herausforderungen einer Großstadt. Bisher kämpfen wir besonders mit Müll, Hundebesitzern und teils alkoholisierten Personen. Erfreulicherweise sind Beschädigungen an den Anbauelementen kaum vorhanden. Einzig, (fast)-reifes Gemüse in den Hochbeeten wurde eigenhändig abgeerntet. Wir bitten daher im Sinne des Schau- und Forschungsgartens nicht selbst zu Ernten.

Wie finanziert ihr das ganze Projekt?
Durch viel Eigeninitiative, Engagement und Freiwilligen konnten wir den Karls Garten aufbauen und betreiben. Wir danken auch ausdrücklich unseren privaten Kooperationspartnern S+B Gruppe, FloraSelf und SPAR. Durch Ihre Expertise konnten wir im zweiten Jahr intensiver am Projekt arbeiten und einem breitem Publikum das urbane Gärtnern näher bringen.  

Wie lange wird das Projekt betrieben?
Jedes Jahr mit einem anderen Schwerpunkt möchten wir die Vielfältigkeit der urbanen Landwirtschaft veranschaulichen. Das Projekt am Karlsplatz ist derzeit auf 5 Jahre ausgelegt. Wir möchten jedoch darüber hinaus noch weitere Akzente setzen und hoffen auf eine Verlängerung des Vertrages.

Kann ich eine Exkursion mit meinen SchülerInnen oder als Erwachsenengruppe machen?
Ja, das Karls Garten Team steht euch für Exkursionen zur Verfügung. Mehr dazu hier!

Kann ich über den Karls Garten meine Bachelor- oder Masterarbeit schreiben?
Ja, der Karls Garten steht dir mit all seinen Angeboten an Obstbäumen, Hochbeeten, Bienen und Kräutern für deine Froschungsarbeit zur Verfügung. Mehr dazu hier!

Wie kann ich euch kontaktieren?
Hier findest du unsere Kontaktdaten.

Pflanzenfreundschaften

Schwerpunkt 2017
Tipps findest du hier und im Karls Garten.

Mehr Informationen

Forschung

Der Verein Karls Garten sucht motivierte StudentInnen, die ihre Bachelor- oder Masterarbeit zu einem ausgewählten Thema im Karls Garten schreiben möchten.

Mehr Informationen